nach oben

VRB Saarpfalz ehrt Gewinner des 51. internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“

Kinder und Jugendliche bauen sich ihre Welt

Gebäude erzählen Geschichten und spiegeln Kulturen, Denkweisen, Revolutionen, Visionen und Träume. Unter dem Motto „Bau dir deine Welt“ zeigten Schülerinnen und Schüler aus dem Saarpfalz-Kreis auf unzählige und kreative Art und Weise in Bild- und Filmbeiträgen im Rahmen der 51. Wettbewerbsrunde von „jugend creativ“, wie sie sich dem Thema Architektur künstlerisch genähert haben. Die Ergebnisse auf Orts-, Landes- und Bundesebene stehen nun fest und die Siegerinnen und Sieger durften ihre Preise in den Geschäftsräumen der Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz feierlich in Empfang nehmen.

„Auf imponierende Weise haben die Teilnehmer den „leeren Raum“ mit ihren Träumen, ihrer Fantasie und viel kreativer Energie gefüllt und den Jugendwettbewerb als Gestaltungsplattform genutzt“, so Vera Wachs, Bereichsleiterin Vertriebsmanagement der Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz. Entstanden sind zahlreiche beeindruckende Bilder und Kurzfilme. Über 500 Bildbeiträge und 4 Kurzfilme wurden bei der Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eingereicht. Ob Traum- oder Fantasiehäuser, berühmte Gebäude oder Städte der Zukunft – in ihren Beiträgen präsentierten die jungen Künstlerinnen und Künstler ihre Gedanken und Ideen auf individuelle und fantasievolle Weise. „Wir freuen uns sehr, dass die Resonanz trotz der erschwerten Bedingungen, aufgrund von Distanz- und Wechselunterricht in den Schulen, so groß war. Dieser Erfolg ist auch den Lehrkräften und Unterstützern zu verdanken, die trotz der erhöhten Arbeitsbelastung den Wettbewerb so aktiv begleitet und mit viel Engagement in ihren Schulalltag integriert haben.

Die Pandemie hat uns darin bestätigt und bestärkt, wie wichtig es ist, dass wir uns als Genossenschaftsbank kontinuierlich für die Entwicklungs- und Kreativitätsförderung der Generation von morgen in unserer Region einsetzen“, fasste Wachs zusammen.
 
Während fünf Feierstunden im kleinsten Kreis ehrte Vera Wachs unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen die Gewinnerinnen und Gewinner der jeweiligen Altersklasse in den Geschäftsräumen der Bank und überreichte ihnen die verdienten und hochwertigen Sach- und Geldpreise. Darunter Powerbanks zum Aufladen von mobilen Endgeräten, Gutscheine für erlebnisreiche Kino- und Europaparkbesuche und Marken-System-Spielzeug für die jüngeren Künstler.

Außerdem darf die Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz in diesem Jahr wieder besonders stolz über eine Bundessiegerin berichten. Barbara Bogaevskij überzeugte die Bundesjury zugleich mit einem Sehnsuchtsmotiv und einer Liebeserklärung an die Natur: Ein Kind zieht sich aus der grauen Stadt über die Köpfe der hastenden Menschen hinweg, hinauf in eine grüne Idylle. Die Bundespreisträgerakademie in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg wird aufgrund der unsicheren Pandemie-Situation durch exklusive Sachpreise ersetzt. So darf Barbara ein hochwertiges Tablet mit Zubehör, ergänzt um ein altersgerecht ausgewähltes Kreativ-Set bei ihrer Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz in Empfang nehmen.

Schon jetzt vormerken: Die 52. Wettbewerbsrunde. Wer jetzt Gefallen an „jugend creativ“ gefunden hat, kann sich auf die nächste Runde freuen: Der 52. Jugendwettbewerb startet am 01. Oktober 2021 unter der Schirmherrschaft der erfolgreichen Komikerin Ilka Bessin zum Thema „Schönheit“. Die Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz freut sich schon jetzt auf viele großartige, kreative Beiträge in der nächsten Wettbewerbsrunde. Mit der Initiative „jugend creativ“ engagiert sich die Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz auch weiterhin für die Förderung von kreativer Bildung von Kindern und Jugendlichen.

Informationen zum Jugendwettbewerb in unserer Region sowie eine Übersicht der Ortssieger und Siegerbeiträge finden Sie unter www.vb-saarpfalz.de.

www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-blog.de (Blog)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.facebook.com/jugendcreativ
www.instagram.com/jugendcreativ

zur Übersicht

Sie möchten eine Werbeanzeige schalten?

Rufen Sie uns gerne unter +49 (0) 68 41 / 61 40 5 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bagatelle

Die Homburger Stadtzeitung


Seit Oktober 2019 bieten wir Ihnen auch an, die Bagatelle online zu lesen. Klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link, um dann kostenfrei die Bagatelle als PDF lesen zu können. Um künftig noch schneller und aktueller zu sein, werden wir auch online für Sie noch präsenter sein. 

Viel Spaß wünscht Ihnen das Team der Homburger Stadtzeitung!

Online-Ausgabe  
© 2021 - Bagatelle Homburg
Cookie-Optionen       Datenschutz       Impressum

Cookies-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies und Drittanbieterdienste. Mit Hilfe von Cookies ermöglichen Sie es uns zu verstehen, wie Sie unsere Website nutzen. Sie bieten uns damit die Möglichkeit unser Angebot noch attraktiver für Sie zu gestalten. Sie können die gesamte Website auch ohne diese Technologien verwenden.

Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Ihre Auswahl wurde gespeichert. Vorhandene Cookies wurden gelöscht.
Bitte stellen Sie sicher, dass sie Drittanbietercookies manuell entfernen.