nach oben

Toller Vatertag 2022 in der Gastronomie

Bei bestem Wanderwetter waren sehr viele rund um Homburg unterwegs

  • Gäste feierten im Loungecafe Lifetime am Vatertag
  • Die Formation
  • Sehr gut besuchte Terrasse vom Restaurant Il Lago am Vatertag

Nicht nur am ersten Mai wurden die Wanderer und Ausflügler mit herrlichem Sonnenschein verwöhnt, sondern auch an Christi Himmelfahrt. Auch die „wandernden Väter“, Radler und Spaziergänger erfreuten sich an diesem "Vatertag", neben kühlen Getränken und leckerem Essen, am herrlichen Wetter mit Sonne und angenehmen Temperaturen. Die Betreiber und Pächter der Ausflugslokale und der Biergärten waren auf ihre Besucher eingerichtet und hier und da gab es sogar Livemusik. Zur Mittagzeit fanden sich viele Ausflügler in den Lokalen der einheimischen Gastronomie ein. Die einen zur kurzen Stärkung und andere, um gemütlich Mittag zu essen. Auch der Durst musste gelöscht werden, ob mit einem alkoholfreien Erfrischungsgetränk oder durch ein köstlich kühles und frisch gezapftes Karlsberg UrPils. Die Auswahl ist in unserer Gastronomie sehr gut. Eines gleich vornweg; man war bei den besuchten Gastronomen sehr gut aufgehoben und ein Lob gilt den fleißigen und freundlichen Bedienungen und Servicekräften, denn sie hatten über den ganzen Tag alle Hände voll zu tun. Das Naherholungsgebiet rund um die Jägersburger Weiher hat durch die Zwangspause erfreulicher Weise einen weiteren, positiven Schub erhalten und damit an noch größerer Attraktivität gewonnen, was mit einer Steigerung von Besuchern und Gästen einhergeht. Diese sehr erfreuliche Entwicklung rund um den Brück- und den Schloßweiher ist letztendlich auf eine sehr gute Gastronomie an beiden Weihern zurückzuführen. In PETERS Hotel & Spa, mit PETERS Alm, dem großen Biergarten und dem Tretboote- und MTB-Verleih, im Restaurant "Il Lago" mit seiner großzügigen Seeterrasse und im "Bistro Open Air" am Minigolf am Schlossweiher  - seit letztem Jahr neu im Gastronomiekreis der Naherholung Jägersburg -  wurde den Gästen viel geboten. Ein weiteres Plus der Naherholung ist der "Fun Forrest" mit seinem interessanten Kletterpark am Brückweiher, für Anfänger, Fortgeschrittene, Kids und Erwachsene. Am Vatertag konnten sich die vielen Besucher, Radler und Wanderer ihr eigenes Bild vom Naherholungsgebiet Jägersburg machen, denn rund um den Brückweiher war reger Betrieb, obwohl viele bei der 3. Bierwanderung dabei waren und rund um Homburg wanderten. Dennoch war in PETERS Biergarten viel los und bis zum Mittag trafen immer wieder kleinere und größere Gruppen ein und machten es sich dort bequem. Hier gab das junge und flotte Team von Peter Trösch schon ab der Mittagszeit Vollgas. Am frühen Nachmittag, Punkt 14 Uhr, legten die Jungs der "Firma Holunder" auf der kleinen Bühne, mitten im Biergarten musikalisch los. Sie unterhielten den voll besetzten Biergarten über dem Brückweiher mit bester Livemusik und man feierte mit den vielen Gästen eine tolle „Vatertag-Party“ bis zum frühen Abend. Nur dreihundert Meter weiter am Restaurant "Il Lago" war die große Seeterrasse ebenfalls sehr gut besetzt. Nur war es hier einen Tick ruhiger und die zahlreichen Gäste genossen neben gepflegten Getränken und leckeren Speisen auch original italienisches Eis aus der eigenen Eismanufaktur aus Waldmohr und versüßten sich so ihren Vatertag. Nur fünf Minuten entfernt vom "Il Lago" befindet sich an der Minigolfanlage seit letztem Jahr das „Bistro Open Air“ von Karsten Mühmel. Mit seinem fleißigen Team hat er den Bereich der ehemaligen Kinderbahn mit einem tollen Verkaufs- und Bierausschank-Stand, einem neuen Küchenbereich in einem Doppelcontainer und mit vielen Sitzmöglichkeiten in einen schönen Biergarten mit einem separaten Beachbereich umgestaltet. Auch am Bistro Open Air war an Vatertag sehr viel los und reger Betrieb und der Musiker und Entertainer „Memphis“ unterhielt die Gäste im großen Rund des Biergartens bis in den Beachbereich hinein. Karsten Mühmel kümmert sich auch seit letztem Jahr mit seinem Team um die Minigolfanlage unterhalb des Schlossweihers, die auch am Vatertag richtig gut besetzt war. Einige Kilometer weiter, in Gries über dem Ohmbachsee im Loungecafe "Lifetime" war bei Anja Kleber mit ihrem netten Service- und Küchenteam ebenfalls sehr viel los. Die Hütte brannte im wahrsten Sinne des Wortes und die 11köpfige Formation „Die Sesammegewerfelde“ unterhielten die Feiergemeinde am Loungecafe über dem Ohmbachsee allerbestens. Auch hier gingen, wie in allen anderen Gastronomiebetrieben, Lokalen, Biergärten und Bistros, richtig viele kühle Getränke über die Theke. Aber auch für den Hunger der Wanderer sorgte das Küchenteam der Restauration mit lecker Gegrilltem und vielem mehr. 

 



Text und Bilder: F. Simon
zur Übersicht

Sie möchten eine Werbeanzeige schalten?

Rufen Sie uns gerne unter +49 (0) 68 41 / 61 40 5 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bagatelle

Die Homburger Stadtzeitung


Seit Oktober 2019 bieten wir Ihnen auch an, die Bagatelle online zu lesen. Klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link, um dann kostenfrei die Bagatelle als PDF lesen zu können. Um künftig noch schneller und aktueller zu sein, werden wir auch online für Sie noch präsenter sein. 

Viel Spaß wünscht Ihnen das Team der Homburger Stadtzeitung!

Online-Ausgabe  
© 2022 - Bagatelle Homburg
Datenschutz       Impressum