nach oben

Toller 10. Firmenlauf in Homburg

Bei bestem Wetter gingen 2700 Teilnehmer an den Start

  • Mit der Band Elliot wurde nach der Siegerehrung kräftig gefeiert
  • Die Cheerleader des SV Jägersburg boten ein tolles Rahmenprogramm
  • die beiden Sieger des Firmenlaufs mit Yves Becker als 1ter und -rechts-Torsten Jacob als 2. Sieger

Nach der großartigen Veranstaltung der Karlsberg Brauerei mit der Homburger Braunacht Ende April, bot unsere Kreisstadt mit dem Firmenlauf einen Tag vor Christi Himmelfahrt eine weitere Großveranstaltung. Bei bestem Wetter standen zum Start gegen 18 Uhr rund 2700 Läuferinnen und Läufer auf der Talstraße. Sie alle warteten gespannt auf den Startschuss, der in diesem Jahr „stereo“ von unserer Ministerpräsidentin Anke Rehlinger und von Bürgermeister Michael Forster abgegeben wurde. Bevor beide die große Läufergesellschaft auf den 5 Kilometer langen Stadtkurs schickten, begrüßten Frau Rehlinger und der Homburger Bürgermeister alle Läufer*innen, die Organisatoren und nicht zuletzt die vielen Zaungäste an der Talstraße, dem Christian Weber Platz und der Strecke durch die Stadt. Neben dem Lauf gab es gute Laune und Spaß bei einem tollen Rahmenprogramm mit Livemusik und den United Emeralds Cheerleader aus Jägersburg, mit ihren tollen, akrobatischen Übungen und Figuren. Für all dies stand der Firmenlauf 2022, der genau wie alle anderen Events wieder der erste nach 2019 war. Natürlich steht bei vielen das Sportliche im Vordergrund und deshalb hier die Gewinner und Gewinnerinnen des 10. Firmenlaufs in Homburg. Dass viele Berufstätige auch nach einem langen Arbeitstag noch kein bisschen müde sind, zeigten die guten Zeiten. Für einen Spitzenplatz sind übrigens Leistungen weit unter 20 Minuten für die fünf Kilometer Voraussetzung. Titelverteidiger war Yves Becker, der nach Platz 2 im Jahr 2018 ein Jahr später mit 16:24 Minuten der schnellste Läufer war. Auch in diesem Jahr war Yves Becker vom KSK Team 5 wieder der Schnellste. Nach 16:35 Minuten war er um 13 Sekunden schneller als Torsten Jacob. Außerdem landete Yves mit dem KSK Dreierteam Mixed Team, mit Isabell Mayer und Paul Gessner in einer Zeit von 50:55:31,4 ebenfalls auf dem ersten Platz. Bei den Damen lief Joelle Schuler die schnellste Zeit des Tages. Sie blieb nach 20:04 Minuten nur knapp über der 20-Minuten-Marke. Kulla Charlotte vom Team Saarpfalz-Kreis 8 wurde mit 20:21 Minuten zweite bei den Damen. Das größte Team des 10. Firmenlaufs stellte in diesem Jahr das Universitätsklinikum (UKS) mit 416 Starterinnen und Startern. Und den Kreativpreis des Firmenlaufes sicherte sich der Poco-Einrichtungsmarkt mit seinem laufenden Maskottchen. Nach der Siegerehrung gehörte die große Bühne auf dem Parkplatz Uhlandstraße der Band „Elliot“ und dem DJ Woll, die noch lange die Teilnehmer*innen bestens unterhielten.



Text und Bilder: F. Simon
zur Übersicht

Sie möchten eine Werbeanzeige schalten?

Rufen Sie uns gerne unter +49 (0) 68 41 / 61 40 5 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bagatelle

Die Homburger Stadtzeitung


Seit Oktober 2019 bieten wir Ihnen auch an, die Bagatelle online zu lesen. Klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link, um dann kostenfrei die Bagatelle als PDF lesen zu können. Um künftig noch schneller und aktueller zu sein, werden wir auch online für Sie noch präsenter sein. 

Viel Spaß wünscht Ihnen das Team der Homburger Stadtzeitung!

Online-Ausgabe  
© 2022 - Bagatelle Homburg
Datenschutz       Impressum