nach oben

Ein neuer Vorstand wurde gewählt

Jahreshauptversammlung beim Beeder Kaninchenzuchtverein

  • Der neue Vorstand

Nachdem der Termin wegen Corona mehrmals verschoben werden musste, konnte der Beeder Kaninchenzuchtverein endlich seine Jahreshauptversammlung durchführen. Neben den Rechenschaftsberichten waren die Neuwahlen des Vorstandes die wichtigsten Tagesordnungspunkte. Der bisherige und auch wiedergewählte Vorsitzender, Steffen Faber, konnte in seinem Rechenschaftsbericht über die Entwicklung des Vereins nur Gutes berichten. Es wurden in dem Berichtszeitraum sehr viel Arbeit und Finanzmittel in die Modernisierung des Vereinsheim gesteckt, hier dankte Faber allen Mitgliedern, die tatkräftig dabei mitgeholfen hatten, aber auch den Besuchern des Hasenheims, die durch ihre Besuche die notwendigen Geldmittel beigesteuert haben. Die Kassiererin erläuterte die gesunde Finanzbasis. Die Kassenprüfer bescheinigten eine sehr gut geführte Kasse. Die Entlastung des Vorstandes, wurde durch die Versammlung einstimmig ausgesprochen. Bei den anschließenden Neuwahlen des Vorstandes wurde Steffen Faber als Vorsitzender bestätigt. Sein bisheriger Stellvertreter, Rudi Klingel, trat aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an. An seiner Stelle wurde Gerhard „Gerri“ Wagner gewählt. Im Amt bestätigt wurden auch die Kassiererin Laura Lindemann, der Schriftführer Christian Niebergall, der Pressewart Karl-Theo Dzieia und der Zeugwart Markus Klingel. Zuchtwart und neu im Team ist Marco Schmieden. Als Beisitzer gehören Heinz Sattler und Ernst Uhl wieder dem Vorstand an. Bernhard Heil, bisher Kassenprüfer, wurde ebenfalls zum Beisitzer gewählt. Der langjährige Beisitzer Arnold Torbing trat aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl an. Die Kasse prüfen wieder Gerd Menzer und Bernd Zimmermann. Der Vorsitzende dankte für die rege Beteiligung an der Versammlung und bat alle Vereinsmitglieder sich bei Vereinsfesten wieder, wie bisher, aktiv zur Verfügung zu stellen. 



Text und Bilder: Kanninchen-Zuchtverein
zur Übersicht

Sie möchten eine Werbeanzeige schalten?

Rufen Sie uns gerne unter +49 (0) 68 41 / 61 40 5 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bagatelle

Die Homburger Stadtzeitung


Seit Oktober 2019 bieten wir Ihnen auch an, die Bagatelle online zu lesen. Klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link, um dann kostenfrei die Bagatelle als PDF lesen zu können. Um künftig noch schneller und aktueller zu sein, werden wir auch online für Sie noch präsenter sein. 

Viel Spaß wünscht Ihnen das Team der Homburger Stadtzeitung!

Online-Ausgabe  
© 2022 - Bagatelle Homburg
Datenschutz       Impressum