nach oben

Bruchhof-Sanddorfer Kerb 2022

Es wurde wieder auf dem Dorfplatz gefeiert  

  • Manfred Rippel, Michael Rippel, Thomas Morsch, Michael Forster, Jochen Gunkel, Esra Limbacher, Christine Kaster Beigeordnete Soziales, sowie Jan Fassbender Gebietsleiter Karlsberg Brauerei Homburg beim Fassbieranstich (von links)
  • Das Kinderkarusell war ständig umlagert und in Betrieb
  • Gute Laune und beste Stimmung am Abend auf dem Kerweplatz

Mitte August rüstete sich der Homburger Stadtteil Bruchhof-Sanddorf mit der Dorfgemeinschaft „Vereine & Verbände“ zu ihrer Kerb, die in diesem Jahr wieder auf dem Dorfplatz an der Grundschule stattfand. Schon zur Eröffnung am Samstagnachmittag konnte der Ortsvertrauensmann Manfred Rippel, neben zahlreichen Gästen, auch viele Besucher begrüßen. Bei seiner kurzen Begrüßungsrede meinte er, dass auch die Kirmes zu einem guten Miteinander im Dorf beiträgt. Er bedankte sich bei den teilnehmenden Vereinen und den Schaustellern, dass sie gemeinsam die Kirmes durchführen. Sein Dank galt auch der Band „Beatfever“ mit Salva für die musikalische Unterhaltung des Abends, den Bürgern für den Besuch und Petrus für das tolle Wetter. Ganz herzlich begrüßte er unseren Bürgermeister Michael Forster, den Bundestagsabgeordneten Esra Limbacher, Christine Kaster (Beigeordnete Soziales), Jochen Gunkel sowie Jan Fassbender (Gebietsleiter Karlsberg Brauerei Homburg). Dann schritt man zur Tat und Esra Limbacher vollzog gekonnt mit einem Schlag den Fassbieranstich und eröffnete somit die kleine, aber feine Kirmes. Die Schirmherrschaft für den Kerwesamstag hatte Bürgermeister Michael Forster übernommen, der mit seinem Besuch zur Eröffnung der „39. Zeltkerwe“ seine Verbundenheit zu dem Ortsteil zeigte. Eine besondere Ehre wurde Thomas Morsch, dem Stellvertreter von Manfred Rippel und langjährigen Wirt des SV Bruchhof-Sanddorf, zuteil. Denn endlich erhielt er von Bürgermeister Forster seine „Einbürgerungs-Urkunde“ überreicht, da Thomas ursprünglich vor vielen Jahren aus der Pfalz nach Bruchhof zugereist war. Somit ist er jetzt offiziell ein Bruchhof-Sanddorfer Bürger. Danach warteten die kleinen Festzelte und Stände, sowie das Kinderkarussell auf alle kleinen und großen Gäste. Den Kerwesonntag begann man mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Dorfplatz, dem das gemeinsame Mittagessen mit den Besuchern folgte. Obwohl Bruchhof-Sanddorf ein kleiner Stadtteil ist, stellen sie jedes Jahr aufs Neue ihre kleine Kirmes auf die Beine. Dies zeigt, dass hier die Dorfgemeinschaft noch stimmt.  



Text und Bilder: fs
zur Übersicht

Sie möchten eine Werbeanzeige schalten?

Rufen Sie uns gerne unter +49 (0) 68 41 / 61 40 5 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bagatelle

Die Homburger Stadtzeitung


Seit Oktober 2019 bieten wir Ihnen auch an, die Bagatelle online zu lesen. Klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link, um dann kostenfrei die Bagatelle als PDF lesen zu können. Um künftig noch schneller und aktueller zu sein, werden wir auch online für Sie noch präsenter sein. 

Viel Spaß wünscht Ihnen das Team der Homburger Stadtzeitung!

Online-Ausgabe  
© 2022 - Bagatelle Homburg
Datenschutz       Impressum