nach oben

Ausbildungsvertrag für Fußballer

U19-Neuzugang Elias Cervenka wird perspektivisch an den Aktivenbereich herangeführt

11.02.2024

  • Nachwuchs-Torhüter Elias Cervenka erhält beim FC 08 Homburg einen Ausbildungsvertrag

Nachwuchs-Torhüter Elias Cervenka, der frisch aus Elversberg zur Homburger U19 gewechselt ist, erhält beim FC 08 Homburg einen Ausbildungsvertrag, mit dem er perspektivisch an den Aktivenbereich herangeführt werden soll. 

Nachwuchs-Torwart Elias Cervenka wechselt von der Jugend der SV Elversberg zu der U19 der Grün-Weißen. Als B-Jugendspieler hütete der Saarländer zuletzt bereits bei den A-Junioren der SVE als Stammkeeper das Tor. Als kleiner Junge erlernte Cervenka beim 1. FC Riegelsberg das Fußballspielen. Im Alter von 9 Jahren schloss sich der Saarländer dem 1. FC Kaiserslautern an. Nach sieben Jahren in Kaiserslautern ging es im Sommer 2022 für den 17-Jährigen zur SV Elversberg. Seit der U14 gehört der Nachwuchs-Torhüter außerdem zum Kader des Südwestdeutschen Fußballverbandes. Zudem durfte der 17-Jährige im Mai 2022 sein Können bei einem U16-Sichtungsturnier des DFB in Duisburg unter Beweis stellen.

Elias Cervenka erhält beim FCH einen Ausbildungsvertrag bis Sommer 2026, mit dem er perspektivisch über die U19 und die U23 an den Profibereich herangeführt werden soll. 

„Ich freue mich, dass Elias sich für uns entschieden hat und dass wir ihn von uns überzeugen konnten. Er ist sehr athletisch, lautstark, sehr präsent im Spiel sowie auch spielerisch stark. Wir freuen uns, mit Elias gemeinsam den nächsten Schritt zu gehen. Dafür wünsche ich ihm alles Gute“, so FCH-Torwarttrainer Enver Marina. 

„Wir hoffen, dass sich Elias bei uns wohlfühlt und er sich gut weiterentwickelt. Ich freue mich sehr, dass wir ihn mit Perspektive an den Verein binden konnten, da wir große Stücke auf ihn halten“, ergänzt Sebastian Grafen, U19-Cheftrainer und sportlicher Jugendkoordinator beim FCH. 



Text und Bilder: FC 08 Homburg
zur Übersicht

Sie möchten eine Werbeanzeige schalten?

Rufen Sie uns gerne unter +49 (0) 68 41 / 61 40 5 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bagatelle

Die Homburger Stadtzeitung


Seit Oktober 2019 bieten wir Ihnen auch an, die Bagatelle online zu lesen. Klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link, um dann kostenfrei die Bagatelle als PDF lesen zu können. Um künftig noch schneller und aktueller zu sein, werden wir auch online für Sie noch präsenter sein. 

Viel Spaß wünscht Ihnen das Team der Homburger Stadtzeitung!

Online-Ausgabe  
© 2024 - Bagatelle Homburg
Datenschutz       Impressum