nach oben

Mit einem tollen Seefeuerwerk das neue Jahr begrüßt

Zum Jahreswechsel an den Brückweiher

Wer den Jahreswechsel 21/22 feiern wollte, musste auf eine große Party mit Live-Musik, vielen Freunden und “Silvesterböllerei” verzichten. Es blieb aber das Feiern im kleinen Kreis, zu Hause oder bei einem schönen Abendessen in der heimischen Gastronomie. Und hier hat Homburg ja viel zu bieten. So luden zahlreiche Restaurants und Hotels zu besonderen Silvestermenus ein in festlicher Atmosphäre ein. Auch der umtriebige Gastronom Peter Trösch hatte für seine Stamm- und Hotelgäste einen tollen Silvesterabend in der Alm und im Restaurant seines Hotels am Jägersburger Weiher organisiert. Schon zur Mittagszeit und am Nachmittag konnte man sich im Biergarten, der den ganzen Dezember über wunderschön weihnachtlich dekoriert war, oder drinnen in der warmen Alm mit seinen Freunden auf den Jahreswechsel vorbereiten und ein wenig „Vorglühen“! Doch die Hauptattraktion wurde das spektakuläre Seefeuerwerk, das PETERS Hotel & Spa für Punkt Mitternacht angesagt hatte. Und schon vor zwölf traf man sich am Brückweiher, in Höhe der Bootsanlegestelle und wartet auf den Countdown. Auch die Gäste von PETERS Alm, sowie die Besucher des Restaurants, sicherten sich einen Platz auf der großen Terrasse am Hotel mit Blick über den See, denn das Feuerwerk wurde aus Sicherheitsgründen auf der gegenüberliegenden Seeseite gezündet. Und was da geboten wurde, war einfach nur schön, begrüßte das neue Jahr gebührend und erfreute nicht nur die Gäste des PETERS Hotel und Spa und die zahlreichen „Zaungäste“ am Rande, sondern auch viele Jägersburger, die von ihren Häusern aus das farbenfrohe Spektakel miterleben konnten.

 

Sie möchten eine Werbeanzeige schalten?

Rufen Sie uns gerne unter +49 (0) 68 41 / 61 40 5 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bagatelle

Die Homburger Stadtzeitung


Seit Oktober 2019 bieten wir Ihnen auch an, die Bagatelle online zu lesen. Klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link, um dann kostenfrei die Bagatelle als PDF lesen zu können. Um künftig noch schneller und aktueller zu sein, werden wir auch online für Sie noch präsenter sein. 

Viel Spaß wünscht Ihnen das Team der Homburger Stadtzeitung!

Online-Ausgabe  
© 2022 - Bagatelle Homburg
Datenschutz       Impressum