nach oben

Ein neues Outfit und mehr Platz

Open Air Bistro am Minigolf in Jägersburg wieder geöffnet

  • im Vordergrund der Beach-Bereich, dahinter das neue Bistro mit dem Biergarten und links die Küche
  • neben warmen Speisen, erhält der Gast alkoholfrei und alkoholische Getränke aus dem neuen Bistro
  • Chef bei der Arbeit, Karsten Mühmel ist täglich vor Ort und bedient seine Gäste, hier im Beach Bereich, davor der Biergarten mit dem neuen

Kurz vor Ostern öffnete Karsten Mühmel für seine Gäste das beliebte "Open Air Bistro" und die Minigolfanlage in Jägersburg, unterhalb des Schloßweihers. Schon im letzten Jahr wurde das Areal mit dem Wasserspielplatz, dem gastronomischen Teil und der Minigolfanlage gut angenommen. Auch die Events mit DJs, Livemusik oder Feuerzauber waren gut besucht. Im Vorfeld hat Karsten Mühmel mit seinem Team viel geleistet. Man hat das Areal neu angelegt, und der Küchenbereich ist jetzt in einem großen, umgebauten und außen mit Holz verkleideten Container, passend zur Umgebung, untergebracht. Der Gastro-Bereich ist jetzt in einem tollen "Rund-Um-Bistro", in amerikanischem Stil untergebracht und damit hat Karsten einen neuen Mittelpunkt für das "Event-Areal" geschaffen. Hier kann der Gast, auf Barhockern in aller Ruhe seinen Cocktail oder - ganz neu - ein frisch gezapftes, naturtrübes Karslberg Kellerbier, oder UrPils und selbstverständlich auch eine Tasse Kaffee genießen. Den Gästen stehen natürlich noch weitere alkoholische und alkoholfreie Biere und Biermischgetränke, wie das dunkle und helle Paulaner Bier, oder das Bier von „Hacker Pschorr“ zur Verfügung. Auch der Beach Bereich mit zahlreichen Liegestühlen und Sonnenschirmen wurde wieder aufgebaut, und auch rund um das ganze Open Air Bistro hat das Team die Sitzmöglichkeiten des Biergartens erweitert. Hier kann man sich auch die warmen Speisen aus der Küche in aller Ruhe schmecken lassen. Karsten Mühmel hat sein Speisenangebot erweitert und bietet jetzt den Pasta-Tag am Montag, den Pizza-Tag am Dienstag, gefolgt vom Schnitzel-Tag jeden Mittwoch und dem Flammkuchen-Tag am Donnerstag an. Die angebotenen und feinen Hamburger à la Open Air Bistro, sind hausgemacht. Die Saucen und die „Buns“, die Burger-Brötchen, stammen aus eigener Herstellung und das Fleisch kommt vom hiesigen Metzger Rech aus Jägersburg. Auch die Ausgabe der Schläger und Bälle zum Minigolf spielen wurde neu konzipiert und ist jetzt in einem separaten kleinen Holzhäuschen untergebracht. Zu einem Ausflugsziel mit Gastronomie und Minigolf gehört auch eine saubere und gepflegte Toilettenanlage. Diese steht jetzt ebenfalls, in Form eines Toilettenwagens, für die Gäste zur Verfügung. Besucher, ob Alt oder Jung, nehmen die gesamte Anlage unheimlich gut an, worüber sich der engagierte Pächter und sein Team sehr freuen, und schon die Testläufe vor Ostern bestätigten, dass er mit seinem Open Air Bistro auf dem richtigen Weg ist. Bei unserem Besuch fehlte noch das nasse Element im Wasserspielplatz gegenüber des Open Air Bistro. Doch wir sind mit Karsten voller Hoffnung, dass dies bald durch die Mitarbeiter der Stadt Homburg erledigt wird, damit die Kids an warmen Tagen ihren Spaß haben. Begeistert sind die Gäste, wie gepflegt hier nun wieder alles ist und dass man im Biergarten sogar bedient wird. Aber nicht nur Essen, Trinken, Ausruhen und Relaxen kann man im Open Air Bisto. In Planung sind, wie im ersten Jahr auch schon, die verschiedensten Events in den kommenden Monaten, natürlich wenn es das Wetter zulässt. Und so dürfen wir gespannt sein, welches Event 2022 das erste am "Open Air Bistro am Minigolf" sein wird. Geöffnet ist der beleibte Treff in Jägersburg unterhalb des Schloßweihers, unter freien Himmel täglich bei gutem Wetter von Montag bis Donnerstag von 11 bis 21 Uhr, am Freitag und Samstag von 11 bis 22 Uhr und an den Sonn- und Feiertagen von 10 bis 21 Uhr.  Alle Speisen und Tellergerichte kann man auch weiterhin mit nach Hause nehmen.

Telefon: 0174-4137391, Karsten Mühmel

karsten.muehmel@freenet.de

 



Text und Bilder: f. simon
zur Übersicht

Sie möchten eine Werbeanzeige schalten?

Rufen Sie uns gerne unter +49 (0) 68 41 / 61 40 5 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bagatelle

Die Homburger Stadtzeitung


Seit Oktober 2019 bieten wir Ihnen auch an, die Bagatelle online zu lesen. Klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link, um dann kostenfrei die Bagatelle als PDF lesen zu können. Um künftig noch schneller und aktueller zu sein, werden wir auch online für Sie noch präsenter sein. 

Viel Spaß wünscht Ihnen das Team der Homburger Stadtzeitung!

Online-Ausgabe  
© 2022 - Bagatelle Homburg
Datenschutz       Impressum