nach oben

Beeden summt und brummt

Aktionswochen in und um die Beeder Mastau mit Einweihung des neuen Bienenfutterautomaten

  • Bienenfutterautomaten-Einweihung vor der Beeder Fischerhütte

"Jeder Mensch hat ein Recht auf eine sichere, saubere, gesunde und nachhaltige Umwelt" (UN-Menschenrechtsrat, 8.10.2021). Ein bedeutsamer Faktor hierfür ist die Erhaltung der Artenvielfalt. Rund um die Einweihung des vom Umweltministeriums zur Verfügung gestellten Bienenfutterautomaten (Patenschaft: NABU Homburg) an der Fischerhütte - direkt am Radweg - organisierten die Beeder Ortsvertrauensfrau Katrin Lauer und Karolina Engel, Multiplikatorin für „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE), aus diesem Grund vom 2. bis 13. Mai zwei Aktionswochen unter dem Titel "Beeden summt und brummt". In Kooperation mit Kita, Grundschule und engagierten Beeder Bürger*innen war es im Vorfeld gelungen, ein breites Angebot auf die Beine zu stellen. Anfang Mai war es dann so weit: Die Beeder konnten die heimische Bienen- und Insektenwelt kennenlernen und sich darüber informieren, welche Möglichkeiten jede*r einzelne - ob klein oder groß - hat, um zum Schutz und Erhalt einer vielfältigen Insektenwelt selbst mit beizutragen. Ziel war und ist es, in Beeden vermehrt insektenfreundliche Orte zu schaffen. Zum Start der Aktionswochen fanden alle Beeder direkt nach Ostern eine einpflanzbare Postkarte der "Partnerschaft für Demokratie des Saarpfalz-Kreises" in ihrem Briefkasten. Anfang Mai starteten Projekttage in der "Kita Aller-Hand" und in der Grundschule Beeden. Mit Umweltwissenschaftlerin Vanessa Zürrlein erkundeten die Kinder Insekten und andere Krabbeltiere auf der Wiese. Bei "Bienenvater" Hans-Werner Krück in St. Ingbert und am Bienenmobil des Naturparks Saar-Hunsrück, mit Umweltpädagogin und Imkerin Sylvia Lerchner vom Spohns Haus lernten sie die Welt der Bienen näher kennen. Künstlerin Rebekka Abdul Zuhra Katte aus Kleinblittersdorf näherte sich mit den Kindern ganz kreativ dem Thema Bienen und Insekten und schließlich verlockten mehrere Autorinnen zum Lesen passender Bücher. Martina Rosenbauch las für die Jüngsten aus "Lotte und Max besuchen die Bienen" vor, bei Bärbel Oftring lernten die Kinder die Welt der Wildbienen kennen und bastelten Insektenhotels und die junge saarländische Autorin Esther Kuhn begab sich mit den Viertklässlern auf die "Mission Blütenstaub". Alle Lesungen fanden in Kooperation mit der Stadtbibliothek Homburg statt. Eine öffentliche Lesung mit Spiegel-Bestsellerautorin Elke Schwarzer fand am 10. Mai an der Fischerhütte in Beeden statt. Frau Schwarzer las aus "Meise mag Melisse" vor und gab Tipps zum Gärtnern für Wildbienen und zur insektenfreundlichen Gartenpflege. Höhepunkt und Abschluss der beiden Beeder Aktionswochen war dann am 13. Mai das Einweihungsfest rund um den neuen Bienenfutterautomaten an der Fischerhütte. An diesem Tag gaben die Kinder einen Einblick in ihre Projekte. Sylvia Lerchner war mit dem Bienenmobil ebenso im Einsatz, wie das Team des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau, welches aktuelle Informationen aus der Biosphäre bereithielt und ein Basteln von "Seedballs" veranstaltete. Alle möglichen Informationen zu Flora und Fauna im Naherholungsgebiet Mastau rundeten das Angebot mit Unterstützung der Stadtbibliothek ab. Für Speis und Trank war natürlich in und um die Fischerhütte bestens gesorgt. Besondere Gäste waren unter anderem unser Landrat Dr. Theophil Gallo, unser Bürgermeister Michael Forster, die erste Beigeordnete Christine Becker und Winfried Anslinger von der NABU Ortsgruppe Homburg, die allesamt in ihren kleinen Reden ihrer Anerkennung und Wertschätzung den helfenden Kindern und der Aktion an sich Ausdruck verliehen. Die Kinder der 4. Klasse der Grundschule führten einen lustigen "Bienen-Tanz" auf und verkauften im Anschluss noch selbst bemalte Gläser mit Blütenhonig aus der Region, der ratzfatz so schnell ausverkauft war, dass Bürgermeister Forster leider keinen Honig mehr ergattern konnte! Gefördert wurden die Aktionswochen vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie Leben" - Partnerschaft für Demokratie Homburg. Das künstlerische Projekt konnte dank einer Förderung durch das Programm KULTURleben! umgesetzt werden, die Lesungen durch die freundliche Unterstützung der Stadtbibliothek. Die Aktionswochen kamen sehr gut bei der Bevölkerung an. Ein Überraschungs- und ein Samenspendenpakt mit Blühsamen für die Kita und die Schule wurden von der Firma "Bienenretter" zur Verfügung gestellt (die auch den Bienenfutterautomaten hergestellt haben). Diese Samen von der Haseler Mühle werden in den kommenden Wochen auf schon von der Stadt vorbereiteten, ausgesuchten Grünstreifen von den Kindern und Lehrpersonen im Beisein des NABU und der Ortsvertrauenfrau Katrin Lauer ausgesät. Am Beeder Brünnchen und am Ehrendenkmal wird auch noch nachgepflanzt und das große Samenpaket reicht für eine Fläche von 1500 Quadratmetern. Des Weiteren werden derzeit 5 Ruhebänke für Spaziergänger*innen und Rentner*innen professionell gefertigt, um auch schon gleich im Anschluss aufgestellt zu werden - vier in der Mastau und eine im Biotop. Diese Sitzbänke waren schon seit Längerem vermehrt nachgefragt worden und wurden nun von der Ortsvertrauensfrau und der Bürgerinitiative "Erhaltet die Mastau" gespendet. In Beeden brummt es also! Hoffentlich hört man es dann bald auch wieder vermehrt in der Mastau summen. Weitere Infos unter: facebook "Erhaltet die Mastau Beeden"



Text und Bilder: Chris Ehrlich
zur Übersicht

Sie möchten eine Werbeanzeige schalten?

Rufen Sie uns gerne unter +49 (0) 68 41 / 61 40 5 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bagatelle

Die Homburger Stadtzeitung


Seit Oktober 2019 bieten wir Ihnen auch an, die Bagatelle online zu lesen. Klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link, um dann kostenfrei die Bagatelle als PDF lesen zu können. Um künftig noch schneller und aktueller zu sein, werden wir auch online für Sie noch präsenter sein. 

Viel Spaß wünscht Ihnen das Team der Homburger Stadtzeitung!

Online-Ausgabe  
© 2022 - Bagatelle Homburg
Datenschutz       Impressum